Aktuelles

Covid-19 - Information

Liebe Gäste,

Die Gesundheit und das Wohlergehen von Ihnen und unseren Mitarbeitern stehen für uns an oberster Stelle. Wie überall in unserem neuen Alltag gelten nun auch im Urlaub Regeln zu unserer aller Sicherheit. Damit Sie Ihren Urlaub in vollen Zügen genießen können braucht es, bei der Vielfalt an Vorgaben und Maßnahmen, die wir mit voller Verantwortung umsetzen, auch Eigenverantwortung und Ihre Mithilfe, damit uns dies gemeinsam gelingen kann.
Unterstützen Sie uns und halten sich bitte an unsere Gesundheits- und Hygienemaßnahmen. Schützen Sie sich selbst, Ihre Familie und andere Gäste durch einen respektvollen und wertschätzenden Umgang - dann steht einem erholsamen und sicheren Urlaub nichts entgegen.

Die österreichische Bundesregierung passt ihre Maßnahmen und Vorgaben in Bezug auf Covid-19 laufend an.
Auch wir haben in unserem Haus einige Abläufe den geltenden Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen angepasst. Dies betrifft Verhaltensregeln, Angebotsgestaltung und auch interne Abläufe. Hier möchten wir sie kurz darüber informieren. Da sich die Vorgaben jedoch laufend ändern können, werden unsere Maßnahmen entsprechend geändert und adaptiert.

Wir sind keine Behörde und können keine rechtlich verbindlichen Auskünfte erteilen. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr, Irrtum und Änderungen vorbehalten.
Bitte informieren Sie sich vor Anreise

  • über die aktuell gültigen Einreisebestimmungen nach Österreich, sowie
  • über die Rückreisebestimmungen in Ihr Heimatland, insbesondere über Registrierungs- und allfällige Quarantäne-Pflichten.

Bitte beachten Sie:

 
  • Ab 1. Februar 2022 gilt der Grüne Pass mit zwei Impfungen nur noch für 6 Monate ab dem Tag der Zweitimpfung..
    Nach einer Boosterimpfung gilt der Grüne Pass für 9 Monate ab dem Tag der Boosterimpfung.
    Bitte überprüfen Sie, ob Ihr aktuelles Zertifikat bei Anreise nach dem 1. Februar 2022 noch gültig ist.
     
  • Deutschland wird mit 16. Jänner 2022 Österreich  wieder als Hochrisikogebiet einstufen.
    Für geimpfte und genesene Personen hat die Einstufung grundsätzlich keine Auswirkungen bei der Rückkehr nach Deutschland. Nicht geimpfte und nicht genesene Reiserückkehrer müssen sich für 10 Tage in Quarantäne begeben, ein Freitesten ist nach 5 Tagen möglich. Kinder unter 6 Jahren sind von der Testpflicht befreit, müssen sich jedoch in eine 5-tägige Quarantäne begeben.
    Alle Reiserückkehrer nach Deutschland (auch Geimpfte) müssen sich aber  vor Ihrer Rückreise digital anmelden und einen 3G-Nachweis (geimpft, genesen, getestet - ausgenommen vom 3G-Nachweis sind Kinder unter 6 Jahren) erbringen.
    Informationsquelle: Österreich Werbung | Auswärtiges Amt Deutschland
     
  • Neue Einreisebestimmungen:
    Einreise aus Virusvariantengebieten ab 25. Dezember 2021:
    Seit 25.12.2021 gelten die Niederlande, Großbritannien, Norwegen und Dänemark als "Virusvariantengebiete".
    Aus diesen Ländern dürfen nur noch Personen mit einer Booster-Impfung und PCR-Test (Gültigkeit des PCR-Tests maximal 48 Stunden) ohne Quarantäne nach Österreich einreisen.
    Für alle anderen Personen aus den genannten Ländern gilt nach der Einreise eine 10-tägige Quarantäne.
    Zudem ist eine verpflichtende Registrierung über die Pre-Travel-Clearance für alle Reisenden (auch für Kinder) notwendig.


  • Seit Montag, 20. Dezember 2021 wird für die Einreise nach Österreich ein gültiger 2G-Nachweis UND zusätzlich ein PCR-Test benötigt (2G+). Dies gilt für die Einreise aus ALLEN Staaten.
    Für Virusvariantengebiete gelten strengere Einreiseregeln.
  • Ausnahme: Personen mit einer Booster-Impfung (gültig ab dem Tag der 3. Impfung) benötigen keinen zusätzlichen PCR-Test.
  • Personen ohne PCR-Test oder Booster-Impfung unterliegen der Registrierungspflicht (Pre-Travel-Clearance) und müssen bis zur Vorlage eines negativen PCR-Testergebnis eine Heimquarantäne einhalten.
  • Kinder bis 12 Jahre sind auch von der 2G+-Regelung ausgenommen


Weitere Informationen findet Ihr auf der Seite des Bundesministeriums.

***********

In Österreich gilt  derzeit die 2-G Regelung wie folgt:
Nur wer eines der „2G“ erfüllt, darf Einrichtungen der Hotellerie und Gastronomie nutzen:


1. G = GEIMPFT

 Achtung: Ab 1. Februar 2022 gilt der Grüne Pass mit zwei Impfungen nur noch für 6 Monate.
Nach einer Boosterimpfung gilt der Grüne Pass für 9 Monate ab dem Tag der Boosterimpfung.


  • Impfstoffe mit zwei Impfdosen: Eine Impfung gilt erst bei vollständiger Immunisierung als Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr. Dieser Nachweis wird ab dem Tag der 2. Impfung ausgestellt und gilt für 270 Tage. Danach ist eine dritte Impfung erforderlich.
  • Impfstoffe mit einer Impfdosis: Bei Impfungen, wo nur eine Dosis vorgesehen ist (Johnson & Johnson / Janssen), gilt diese als Nachweis ab dem 22. Tag. Die Gültigkeit liegt bei 270 Tagen ab dem Tag der Impfung. Seit dem 3. Jänner 2022 ist zwingend eine zweite Impfung für eine Gültigkeit erforderlich.
  • Impfung bei Genesenen: Eine Impfung gilt für neun Monate, sofern man mindestens 21 Tage vor der Erstimpfung an COVID-19 erkrankt gewesen ist (Gültigkeit 270 Tage).
  • Drittimpfung: Die Drittimpfung (bzw. bei Einmalimpfstoffen die Zweitimpfung) gilt 270 Tage ab dem Tag der dritten Impfung.

 
Der ursprünglich als Einmal-Immunisierung angelegte Impfstoff Janssen (Janssen-Cilag, Johnson und Johnson) gilt nicht mehr für den "Grünen Pass", sofern nicht nachgeimpft wurde.
Am 3. Jänner 2022 verlieren die Impfnachweise der einmaligen Janssen-Impfung ("Johnson & Johnson") ihre Gültigkeit.
Bis 3. Jänner 2022 muss hier nachgeimpft werden, sonst gilt der 2G-Status nicht mehr - unabhängig vom Zeitpunkt der ersten Impfung.

 
Als Impf-Nachweis im Sinne der geltenden COVID-19-Maßnahmenverordnung zählen all jene Impfstoffe, die von der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) zugelassen worden sind. Das umfasst derzeit die Impfungen von Biontech-Pfizer, Moderna, AstraZeneca sowie Johnson & Johnson.

Impfungen mit anderen Impfstoffen gelten demnach nicht als Nachweis eines der „2 G“.

Wann gelte ich als "geboostert"?

  • Mit drei Impfungen der Impfstoffe BioNTech/Pfizer, Moderna oder AstraZeneca. Gültig ab dem Tag der dritten Impfung.
  • Bei einer Genesung in Kombination mit zwei Impfungen, ab dem Tag der zweiten Impfung.
  • Bei zwei Impfungen und einer anschließenden Genesung, ab dem Tag der Genesung.
  • Mit einer Impfung des Impfstoffes Johnson & Johnson (Janssen) und einer zweiten Impfung mit einem anderen Impfstoff BioNTech/Pfizer, Moderna oder AstraZeneca.
  • Mit zwei Impfungen des Impfstoffes Johnson & Johnson (Janssen).

ACHTUNG! Nach Informationen der AGES gilt man ab 3. Jänner 2022 nicht mehr als geboostert, wenn man genesen ist und eine Impfung mit Johnson & Johnson (Janssen) erhalten hat. Um als geboostert zu gelten, ist eine zweite Impfung notwendig.



2. G = Genesen
Bis 6 Monate nach Infektion.

  • Absonderungsbescheid, wenn dieser für eine in den letzten sechs Monaten nachweislich mit SARS-CoV-2 erkrankte Person ausgestellt wurde.
  • Ärztliche Bestätigung über eine in den letzten sechs Monaten erfolgte und aktuell abgelaufene molekularbiologisch bestätigte (z.B. PCR-Test) Infektion.
  • Aufgrund einer vergangenen Infektion mit SARS-CoV-2 besteht die Möglichkeit eines positiven molekularbiologischen Testergebnisses (z.B. PCR-Test) auch nach der Genesung. Daher besteht für Personen die in den vergangenen 90 Tagen von COVID-19 genesen sind, seit 3. August 2021 die Möglichkeit ein ärztliches Zeugnis entsprechend der Anlage H oder der Anlage I vorzuweisen. Weiters sind Personen, die einen Impfnachweis über den Erhalt einer weiteren Dosis ("Booster") von der Testpflicht befreit.
  • Nicht mehr akzeptiert wird ein Nachweis über neutralisierende Antikörper (Antikörpertest).

 


Die 2-G-Regel (geimpft, genesen) gilt insbesondere für Beherbergungsbetriebe, Gastronomieeinrichtungen, Seilbahnen, Freizeit- und Sportbetriebe, Kultureinrichtungen, die Inanspruchnahme von körpernahen Dienstleistungen (z.B. Friseur),..

Dies bedeutet: Eine Beherbergung für Gäste ist nur noch mit gültigem Impf- oder Genesungs-Nachweis möglich!

 
Sonder-Regelungen für Kinder:
 
A) Kinder bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr
benötigen keinen Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr.
 
B) Kinder im Alter zwischen dem 12. und dem vollendeten 15. Lebensjahr

Der sogenannte„Holiday-Ninja-Pass“ ist eine Ausnahmeregelung für nicht bzw. nicht vollständig geimpfte Jugendliche im schulpflichtigen Alter (von 12 bis 15 Jahren) aus dem In- und Ausland, die eine Gleichstellung mit jeglichem Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr ermöglicht (auch 2G+ oder Booster+).

Wie funktioniert der Holiday-Ninja-Pass?

Die Voraussetzung für den Pass sind serielle Testungen.
Das bedeutet, dass innerhalb von 5 Tagen mindestens 3 Tests durchgeführt werden müssen, davon zumindest 2 PCR-Tests.
Sofern innerhalb dieser 5 Tage ein durchgängig gültiger Testnachweis mit PCR- und/oder Antigen-Test vorhanden ist und auch mitgeführt wird, bedeutet dies eine Gleichstellung mit jeglichem Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr (Nachweis für 2G,  2G+ oder auch Booster+), auch für die Tage 6 und 7 ohne weitere Testnachweise.
Damit ist der Aufenthalt in österreichischen Beherbergungsbetrieben, Restaurants, Freizeitbetrieben, die Nutzung von Seilbahnen und auch die Einreise möglich.
Der Start des Holiday-Ninja-Passes muss nicht mit der Urlaubswoche übereinstimmen. Es können zwei 7-Tage Zyklen bei einer Urlaubswoche notwendig sein.

  • Alle offiziellen Testnachweise müssen dem Holiday-Ninja-Pass in Papierform oder digital angeschlossen sein  und ein gültiger Lichtbildausweis ist mitzuführen.
      • Gültig ist der „Holiday-Ninja-Pass“ ab Vorlage des ersten negativen Testergebnisses. Das heißt, ein bei Anreise vorgelegter gültiger negativer Test kann als 1. Test eingetragen werden.
      • Der „Holiday-Ninja-Pass“ dient der Dokumentation der seriellen Testungen und kann von jedem ausgefüllt werden, dem die entsprechenden Testnachweise vorliegen (z.B. vom Erziehungsberechtigten).
      • Die Regelung gilt nicht für Personen, die vor dem 01. September 2006 geboren wurden. Für diese gelten die Einreisebestimmungen für Erwachsene
      • Die Gültigkeitdauer der Tests beträgt in diesem Zusammenhang 48 h für Antigen-Tests und 72 h für PCR-Tests ab Probeentnahme.

        Detailierte Informaitonen hierzu finden Sie unter dem Link: https://www.sichere-gastfreundschaft.at/holiday-ninja-pass/



  • Corona Tests jeglicher Art (sowohl PCR- als auch Antingen-Tests) sind nicht mehr als Eintrittsnachweise zulässig.
  • Auch Antikörpertests sind nicht mehr als G-Nachweis gültig
     
  • Die Gültigkeit der Impfzertifikate (Grüner Pass) reduziert sich von 360 auf 270 Tage ab erfolgter Vollimmunisierung. Danach ist eine weitere Impfung für ein gültiges Zertifikat notwendig. (Anm. statt bisher 12 Monate).
  • Die ursprünglich als Einmal-Immunisierung angelegte Impfung mit dem Impfstoff Janssen (Janssen-Cilag, Johnson und Johnson) gilt nur noch bis 3. Jänner 2022 für den "Grünen Pass", sofern nicht nachgeimpft wurde.
     
  • FFP2-Maskenpflicht: In allen geschlossenen Räumen sowie in öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend.
    Kinder bis 6 Jahre sind von der Maskenpflicht befreit. Kinder zwischen 6 und 13 Jahren müssen einen Mund-Nasen-Schutz oder eine FFP2-Maske tragen. Alle ab 14 Jahren müssen eine FFP2-Maske tragen.
     
  • Sperrstunde in den Restaurants & an der Hotelbar ist seit 27. Dezember 2021 um 22.00 Uhr.
  • Die Konsumation von Speisen und Getränken darf nur im Sitzen erfolgen. Eine Konsumation direkt an der Bar oder Theke ist derzeit nicht erlaubt.

**********
 
Wichtige Links:



Gesetzliche Vorgaben:


A) Ihre An- und Abreise:

Bitte informieren Sie sich vor Anreise über die aktuell gültigen Einreisebestimmungen nach Österreich, sowie über die Rückreisebestimmungen in Ihr Heimatland, insbesondere über Registrierungs- und allfällige Quarantäne-Pflichten.


ACHTUNG:

  • Einreise aus Virusvariantengebieten ab 25. Dezember 2021:
    Dänemark, Niederlande, Norwegen sowie das Vereinigte Königreich werden ab 25.12. als Virusvariantengebiet eingestuft.
    Aus diesen Ländern dürfen nur noch Personen mit einer Booster-Impfung und PCR-Test (Gültigkeit des PCR-Tests maximal 48 Stunden) ohne Quarantäne nach Österreich einreisen.
    Für alle anderen Personen aus den genannten Ländern gilt nach der Einreise eine 10-tägige Quarantäne.
    Zudem ist eine verpflichtende Registrierung über die Pre-Travel-Clearance
    für alle Reisenden (auch für Kinder) notwendig.
     
  • Seit Montag, 20. Dezember 2021 wird für die Einreise nach Österreich ein gültiger 2G-Nachweis UND zusätzlich ein PCR-Test benötigt (2G+). Dies gilt für die Einreise aus ALLEN Staaten.
    Ausnahme:
    Personen mit einer Booster-Impfung (gültig ab dem Tag der 3. Impfung) benötigen keinen zusätzlichen PCR-Test.
  • Personen ohne PCR-Test oder Booster-Impfung unterliegen der Registrierungspflicht (Pre-Travel-Clearance) und müssen bis zur Vorlage eines negativen PCR-Testergebnis eine Heimquarantäne einhalten.
  • Kinder bis 12 Jahre sind auch von der 2G+-Regelung ausgenommen


Weitere Informationen findet Ihr auf der Seite des Bundesministeriums.



Rückreise aus Tirol: HIER finden Sie eine aktuelle Auflistung bezüglich Reiseinformationen aus einzelnen Ländern.

 

B) IHR AUFENTHALT

 

In Österreich gelten folgende Regeln und Auflagen im Zusammenhang mit der Corona Pandemie:

Nur wer eines der  „2G“ erfüllt, kann Einrichtungen der Hotellerie und Gastronomie nutzen.

  • 1. G = Ein Impfnachweis wird nur mehr bei vollständiger Immunisierung anerkannt.
    Erst ab dem Tag der 2. Impfung gelten Personen als vollständig immunisiert
    (beim Impfstoff Janssen (Janssen-Cilag, Johnson und Johnson) weiterhin ab dem 22. Tag).
    Die ursprünglich als Einmal-Immunisierung angelegte Impfung mit dem Impfstoff Janssen (Janssen-Cilag, Johnson und Johnson) gilt nur noch bis 3. Jänner 2022 für den "Grünen Pass", sofern nicht nachgeimpft wurde.

    Achtung:
    Ab 1. Februar 2022 gilt der Grüne Pass mit zwei Impfungen nur noch für 6 Monate ab dem Tag der Zweitimpfung.
    Nach einer Boosterimpfung gilt der Grüne Pass für 9 Monate ab dem Tag der Boosterimpfung.
    Bitte überprüfen Sie, ob Ihr aktuelles Zertifikat bei Anreise nach dem 1. Februar 2022 noch gültig ist.

 

  • 2. G = Genesen
    Bis 6 Monate nach Infektion.

Wir sind dazu verpflichtet, den Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr (Impfung, Genesung) vor dem Check-In zu überprüfen.
Ohne diesen Nachweis ist ein Check-In leider nicht möglich!  Achtung: Sowohl Antikörpertests als auch negative PCR- oder Antigentest-Ergebnisse haben keine Gültigkeit mehr. 

Damit ist das Betreten von Gastronomiebetrieben, Beherbergungsbetrieben, Veranstaltungen sowie Indoor-Freizeiteinrichtungen in Österreich bis auf Weiteres nur noch mit
  1. gültigem Impfnachweis (9 Monate gültig)- oder
  2. Genesungs-Nachweis (6 Monate gültig)

möglich bzw. erlaubt.




In unser aller Interesse…


  1. Halten Sie Abstand (1-2 Meter) zu anderen Personengruppen
  2. Tragen Sie dort, wo es vorgeschrieben ist, einen entsprechenden Mund- Nasenschutz.
  3. Bitte desinfizieren Sie sich regelmäßig die Hände
  4. Verwenden Sie die Desinfektionsspender & Einmalhandschuhe im Buffetbereich.



UNSER HYGIENE- & SICHERHEITSKONZEPT :

  • FFP2-MASKENPFLICHT:
    FFP2 - Maskenpflicht für Erwachsene und Kinder ab 14 Jahren
    in allen öffentlichen Innenbereichen
    Für Kinder von 6 – 13 Jahren gilt die Tragepflicht eines Mund-Nasen-Schutzes in allen öffentlichen Innenbereichen.
     
  • Unsere Hotel-Einrichtungen stehen ausschließlich unseren Hausgästen zur Verfügung.
     
  • Zu Ihrem bestmöglichen Schutz tragen unsere Hotelmitarbeiter entsprechend den aktuell geltenden Bestimmungen einen Mund-Nasen-Schutz (derzeit FFP2).
     
  • Gäste sollten in allgemein zugänglichen Bereichen gegenüber anderen Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben oder nicht zur Gästegruppe in der gemeinsamen Wohneinheit gehören, Abstand halten.
     
  • Wir bitten Sie Ihren eigenen FFP2-Mund-Nasen-Schutz für Sie und Ihre Kinder mitzubringen, da dieser auch bei Aktivitäten außer Haus (Benützung der Gondel, U-Bahn, Wanderbus, Taxifahrten) benötigt wird, ebenso in Apotheken, bei Arztbesuchen, ... Auch ist es im Lebensmitteleinzelhandel, in Supermärkten, Banken und Post und anderen Geschäftslokalen verpflichtend einen FFP2- Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
     

Gerne können Sie an unserer Rezeption jederzeit einen kostenlosen Mund-Nasen Schutz oder auch einen FFP2-Mund- Nasenschutz erhalten

  • Wo es nötig ist, werden Plexiglas-Scheiben angebracht
  • Händedesinfektion steht Ihnen in ausreichender Menge zur Verfügung.
  • Personenaufzüge dürfen nur mit FFP2-Maken benutzt werden.
  • Um an der Rezeption beim Check-In die Kontaktzeiten zu verkürzen, geben Sie uns bitte schon vor Ihrer Anreise alle erforderlichen Meldedaten (Namen der Mitreisenden, Geburtsdaten) bekannt. Vielen Dank dafür.
  • Es liegen im Hotel und in den Zimmern keine Zeitungen/Magazine mehr auf.
  • Die Minibar wird nur mehr auf Wunsch gefüllt.
  • Prospektmaterial über den Ort geben wir Ihnen gerne an der Rezeption als persönliches Exemplar aus.
  • Bitte halten Sie Abstand.


 
Restaurant / Gastronomische Einrichtungen

Für gastronomische Einrichtungen in Beherbergungsbetrieben gelten die allgemeinen Regeln für die Gastronomie:


  • Externe Gäste sind derzeit leider nicht erlaubt.
  • Ein Zutritt ist nur mehr mit 2G-Nachweis (Geimpft/Genesen) möglich.
  • Sperrstunde in den Restaurants & an der Hotelbar ist seit 27. Dezember 2021 um 22.00 Uhr.
  • Die Konsumation von Speisen und Getränken darf nur im Sitzen erfolgen. Eine Konsumation direkt an der Bar oder Theke ist derzeit nicht erlaubt.
  • FFP2 - Maskenpflicht für Erwachsene und Kinder ab 14 Jahren in allen Innenbereichen, sobald sie vom Tisch aufstehen. Für Kinder von 6 – 13 Jahren gilt die Tragepflicht eines Mund-Nasen-Schutzes in allen öffentlichen Innenbereichen.
  • In den Restaurants werden Sie am Anreisetag zu Ihrem Tisch begleitet. Sie behalten diesen während Ihres Aufenthalts zum Frühstück und zum Abendessen.
  • Beim Frühstück im Restaurant erhalten Sie alle Getränke sowie ihre Eierspeisen und Palatschinken serviert, um eine starke Frequenz am Buffet zu vermeiden.
  • Teile des Buffets sind zur Selbstbedienung vorgesehen. Deswegen müssen vor Betreten des Buffetbereichs die Hände desinfiziert und die aufliegenden Einweghandschuhe getragen werden. FFP2-Maskenpflicht  gilt auch am Buffet!
  • Wir bitten Sie, Ihre Kinder nicht alleine ans Buffet gehen zu lassen.
  • Es stehen Ihnen QR-Codes für berührungsfreie Wein- und Getränkekarten zusätzlich zur Verfügung.
     


Schwimmbäder, Saunen & Wellnesslandschaft
 

  • Sind geöffnet.
  • Ausschließlich für Hotelgäste!
  • FFP2 - Maskenpflicht für Erwachsene und Kinder ab 14 Jahren in allen öffentlichen Innenbereichen.
  • Sie können unser Massage- und Kosmetikangebot unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Sicherheitsbestimmung wie gewohnt genießen.
  • Unser großzügiger Wellness- und Außenbereich bietet viel Platz und Freiraum und ist unter Einhaltung des Mindestabstands für Sie geöffnet.


 
Kinderbetreuung

  • Unser Kinder-Club ist unter Einhaltung der behördlichen Auflagen geöffnet und unsere Betreuerinnen freuen sich schon wieder auf den Besuch der kleinen Gäste ab 3 Jahren.
  • Bitte beachten Sie, dass es sowohl bei der Kinderbetreuung, in der Fun & Action Area, sowie beim Kinderprogramm Einschränkungen geben kann, welche laufend angepasst werden.
  • Eine Betreuung der Kinder erfolgt nur gegen Voranmeldung.
  • Bitte bringen Sie Ihr Kind nur GESUND in die Kinderbetreuung!
  • Beim Eintreffen und vor dem Verlassen im Kinder-Club müssen alle Kinder Hände waschen.

 
 
Bitte beachten Sie:

Alle Angaben sind ohne Gewähr und können aufgrund gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben jederzeit und ohne Vorankündigung geändert werden.
 


Hygienenachweis der hollu Systemhygiene GmbH


Hollu-Hygienenachweis - Hygiene Zertifikat Covid 19 - Corona